Kontaktformular

Tennis:

Deutscher Tennis Bund
Hessischer Tennis Verband

Hockey:

Deutscher Hockey Bund
Hessischer Hockey-Verband

Endlich der erste Sieg

Beim Auswärtsspiel in Darmstadt hat unsere 1. Herrenmannschaft am Sonntag endlich den ersten Sieg der Hessenligasaison 2016 errungen. Dass dies erst am dritten Spieltag gelang, ist auf ein gründlich misslungenes erstes Wochenende zurückzuführen.
Viele haben es am ersten Spieltag miterlebt: Im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt stand die Mannschaft völlig unerwartet ohne ihre Nr. 1, den Argentinier Federico Coria, da. Der hatte, trotz einer letzten Zusage, am Abend vor dem Spiel seinen Einsatz abgesagt. 
So spielte die Mannschaft mit David Rice an Position 1, gefolgt von Niklas auf 2, Carlo, Calin und Robby, Sebastian Brück machte an 6 sein erstes Spiel für den WTHC. Die Mannschaft wehrte sich nach Kräften, Carlo und Robby gingen über drei Sätze, doch nach den Einzeln lagen wir bereits mit 0:6 zurück. Schließlich wurden durch Niklas/Sebastian und Carlo/Robby noch zwei Doppel gewonnen. Mit einer 2:7-Niederlage endete der erste Spieltag.
In Bad Homburg verzichteten wir dann auf den Einsatz von Federico Coria, ein solches Verhalten konnte und wollte die Mannschaft nicht tolerieren. Beim Favoriten setzte es dann eine bittere 0:9-Niederlage.

Die Saison sollte eine Woche später neu beginnen.

Am dritten Spieltag stand unsere langjährige Nr. 1, Artem Smirnov, wieder auf dem Platz. Außerdem konnten wir Francesco Vilardo einsetzen, sodass die Mannschaft mit neuem Selbstvertrauen nach Darmstadt fahren konnte.
Francesco feierte an Position 2 einen tollen Einstand und besiegte seinen starken Gegner mit 6:4 und 6:3. Carlo siegte 6:2, 6:0 und auch Robby gewann seine Partie nach annähernd drei Stunden mit 7:5 und 6:2.
An Position 1 spielte Artem einen sensationellen ersten Satz, führte schon mit 6:1 und 4:1, musste sich aber doch noch in drei Sätzen geschlagen geben. Niklas hatte gegen den erfahrenen Darmstädter Daniel Lustig kaum eine Chance und verlor mit 2:6 und 0:6, hielt aber den nachfolgenden Spielern den Rücken frei. Ein besonderes Prestigeduell bestritt Calin: Er spielte gegen den Ex-WTHCler Dominik Thüsing. Calin behielt Nerven und Oberwasser und siegte ungefährdet mit 6:2 und 6:1.
Durch die Doppel wurden zwei weitere Punkte geholt. Artem und Francesco spielten zum allerersten Mal zusammen und gewannen nach einem tollen Spiel im Matchtiebreak. Carlo und Robby zeigten einmal mehr, dass sie im dritten Doppel eine Bank sind. 6:1 und 6:0 hieß es zum Schluss. 
Mit dem verdienten 6:3-Sieg wurde die rote Laterne in der Tabelle abgegeben und die Saison hat jetzt auch für den WTHC begonnen. Am Samstag geht es im Nerotal gegen Olympia Lorsch weiter, Fokus auf Klassenerhalt. Wir hoffen daher, am Samstag wieder auf die gewohnte Unterstützung unserer Mitglieder und Fans und freuen uns darauf, sie im Nerotal begrüßen zu dürfen.

Die Spieltage der Hessenliga-Saison 2016

Alle Begegnungen der Saison 2016 können Sie der unten stehenden Tabelle entnehmen. Beginn der Matches: jeweils um 10 Uhr morgens. 

Wiesbadener Tennis- und Hockey-Club e.V. | Nerotal, Sportanlage Nerotal | 65193 Wiesbaden | Impressum